Startseite > Publikationen > Berichte und Materialien der LZG > In suchtbelasteten Familien – Was ist zu tun? und Exzessive Computerspielnutzung bei Heranwachsenden

Berichte und Materialien der LZG

In suchtbelasteten Familien – Was ist zu tun? und Exzessive Computerspielnutzung bei Heranwachsenden

Neuntes und zehntes Bayerisches Forum Suchtprävention der LZG

Vorschaubild

Art-Nr.: 01_060508

Berichte und Materialien

Berichte und Materialien 8

Hrsg: Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V.

Bestellbare Höchstmenge: 10

Drei Schwerpunkte der Bayerischen Foren Suchtprävention fasst diese Dokumentation zusammen: Im ersten Teil geht es um die Prävention in suchtbelasteten Familien, unter anderem mit den Themen „Was brauchen kleine Kinder für ihre seelische Gesundheit?“ und „Eltern mit Suchtproblemen: ein Tabu? – Wie Elterngespräche (dennoch) gelingen“, dem Münchner Hilfenetzwerk für Kinder und ihre suchtkranken Eltern und einem Curriculum zur Fachkräfteschulung. Der zweite Abschnitt ist der Prävention von Alkoholmissbrauch insbesondere bei Jugendlichen gewidmet; der dritte Abschnitt der exzessiven Computernutzung in der Adoleszenz. Wie kann der Entwicklung einer Verhaltenssucht vorgebeugt werden? Vorgestellt werden Fallbeispiele, Präventions- und Interventionsstrategien. Weitere Beiträge der Dokumentation gelten den Themen Suchtmittelkonsum und Abhängigkeitserkrankungen im Alter, Weiterbildung und soziale Milieus sowie der Arbeit mit PrevNet, dem internetgestützten Netzwerk zur Suchtprävention.

PDF (2,3 MB)