Startseite > Über uns > Archiv > Gesundheitliche Chancengleichheit - Regionaler Knoten Bayern > Forum Gesundheitsförderung in der Sozialen Stadt

Forum Gesundheitsförderung in der Sozialen Stadt

„Erfolgreiche soziallagenbezogene Gesundheitsförderung muss mit der Kommunikation aller Beteiligten beginnen und wird von ihr getragen“ (J.G. Gostomzyk): Dies will das Bayerische Forum Gesundheitsförderung in der Sozialen Stadt anregen und fördern.

Im Städtebauförderungsprogramm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – Soziale Stadt“ bemühen sich Bund und Länder, die Abwärtsspirale in benachteiligten Stadtteilen aufzuhalten und die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern.

In Bayern starteten 1999 16 Maßnahmen in 15 Städten und Gemeinden in das Programm, inzwischen werden 97 Quartiere in 65 Kommunen gefördert. Die LZG will in diesen Themenbereich den gesundheitlichen Aspekt stärker einbringen.

Entwicklung von Gesundheitschancen im Quartier

Inzwischen gibt es in den Programmgebieten der Sozialen Stadt beachtliche Initiativen und Beispiele guter Praxis zur Gesundheitsförderung. Auf dem Bayerischen Forum Gesundheitsförderung in der Sozialen Stadt und in den Regionalkonferenzen wird darüber berichtet und diskutiert.

Die Foren im Überblick

Die Beiträge der Tagungen sind in der Übersicht rechts abrufbar. Sie stellen Konzepte und Methoden vor und geben wertvolle Anregungen für alle, die auf diesem Gebiet Projekte planen, Anknüpfungspunkte oder Kooperationspartner suchen.

Gesundheitsförderung in der Sozialen Stadt

GiB-Sonderheft 2009-1

Vorschaubild

Dokumentation der ersten LZG-Tagung zum Thema:
Bayerisches Forum Gesundheitsförderung in der Sozialen Stadt

PDF (4,5 MB)